BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hecken- und Baumschnitt

21. 07. 2021

Für eine ordnungsgemäße Nutzung der Straßen und Gehwege ist es notwendig, dass Bäume und Sträucher entlang dieser Wege im Interesse der Verkehrssicherheit regelmäßig zurückgeschnitten werden. An Straßenmündungen und –kreuzungen müssen Hecken, Sträucher und andere Anpflanzungen stets so niedergehalten werden, dass eine ausreichende Übersicht für die Kraftfahrer gewährleistet ist. Diese Anpflanzungen dürfen im Allgemeinen nicht höher als 80 cm sein. Verkehrszeichen und Straßenlaternen dürfen nicht verdeckt werden. Die Anpflanzungen sind so zurückzuschneiden, dass die Verkehrszeichen von den Verkehrsteilnehmern ständig rechtzeitig ohne Sehbeeinträchtigungen wahrgenommen werden können.

Für Feldwege gilt natürlich ebenfalls, dass von den Anliegern die Hecken, Sträucher und Bäume zurückzuschneiden sind und auch die notwendigen Lichträume freigehalten werden müssen. Besonders zur Erntezeit ist ein ausreichendes Lichtraumprofil an den Feldwegen dringend notwendig, damit die landwirtschaftlichen Fahrzeuge ohne Behinderung verkehren können.

Ein vollständiges Abschneiden von Hecken, Sträuchern und Bäumen ist jedoch nur in der Zeit von Oktober bis März zulässig.

Sascha Thönges, Ortsbürgermeister

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Meldungen